Geschichten vom Herr Wunderbar Sonderbar 2016

HERBSTTREFFEN 12.11.16

image-7820622-IMG_3365.JPG
image-7820670-IMG_3349.w640.JPG
 Herbsttreffen 12.11. 2016
 „Huhu“ ich bin es wieder ich sitze auf dem Tisch, nur seht ihr mich dort nicht bin versteckt,
darum ein Persönliches Foto von mir. 
Wisst ihr wo ich bin ? Nein nicht ??? Am Martinimarkt da war ich ein Tag vorher, 
jetzt bin ich am Herbsttreffen vom Verein in Winterthur .
Ich habe hier auf dem Tisch die beste Aussicht über alles. 
Ich kann zusehen wie die Kinder spielen und wie die Erwachsenen reden. Wir haben es wieder mal mit dem Wetter gut gebreicht. Man konnte auch draussen spielen auf dem Spielplatz was auch ausgiebig getan wurde. Drinnen war es aber auch sehr schön ja wirklich die Tische waren herbstlich dekoriert, für die Kinder hatte es Spielsachen und es hatte auch eine Bastelecke. 
Die Küchenmannschaft kochte, es gab zwei verschiede Risotto Varianten und feinen Salat, später dann noch Kuchen und Kaffee. Frau Sandra Moll von Nutricia war noch bei uns und kreierte ein Glace aus ihren Produkten Mmmmmmhhhhhh......... War das fein, Sie stand auch für Informationen zur Verfügung. Es war sehr Interessant. Im allgemeinen war es ein gemütliches beisammen sein wo viel geredet, gelacht und ausgetauscht wurde. Es gibt auch immer wieder Momente die dann doch kurz mal nerven brauchen, dieses mal ist eines von den Kindern unter die Holzterasse gekragselt und dann sassen, lagen vier Frauen davor, das Kind unten wieder vor zuholen. Ja das dauerte seine Zeit. Aber auch das gehört dazu, denn die Kinder sind einfach so verschieden und haben spezielle Bedürfnisse, im nachhinein kann meistens auch wieder darüber lachen, weil es meist auch lustig aussieht.  Vier Frauen vor einer Terasse, am warten bis das Kind hervor kommt, sah lustig aus.




MARTINIMARKT 11.11.2016

image-7674663-IMG_3424.JPG
Martinimarkt 11.11. 2016

„Huhu" seht ihr mich?“
Ja mich Herr Wunderbar Sonderbar,  der grüne mit den Latzhosen, ganz drüben bei der blau-weissen Blache. „Habt ihr mich gefunden ? Ja ??? Dann ist ja gut.“ 
„Was meint ihr wo ich hier bin? Ihr wisst es nicht ??? Ich bin hier am Martinimarkt in Muri.“ 
„Kennt ihr die drei Gestalten hinter mir ? Nein, nicht ? Ja man sieht sie nicht so gut. Das sind Astrid,Tanja und Gabi. Die wollen heute hier etwas verkaufen. Ja und mich haben sie einfach da hingesetzt. Phu ist das kalt,aber richtig kalt und nass und und!!“ He habt ihr gesehen die haben dicke Jacken an. Gemein,ich habe keine bekommen ich friere hier. „Huhu Hilfe!“ Aber seht ihr die vielen schönen Sachen auf dem Tisch, die meisten Sachen sind selber gemacht von uns und vielen andern Helfer. Da steckt richtig Arbeit dahinter. Das Knoblauchöl Mmmmhhhhh...... das war gut mit dem Brot aber richtig gut. Den die Guetzli erst  Mmmmmhhhhhh.... „Habt ihr die Sachen probiert ? Nicht schade.“ Ja der Tag war so nass kalt und grau das der Markt nicht so gut besucht war wie, wir alle gehofft haben, aber trotzdem wurde einiges verkauft, Astrid und Gabi versuchten das beste. Es gab auch noch Kaffee, Glühwein und Kinderpunsch. Also nur so zum sagen ich habe kein Glühwein bekommen. Bin ja noch zu klein dazu… Ne ne der ist nur für die Erwachsenen, für uns Kinder war der Kinderpunsch gedacht auch der war aber sehr lecker. 
Eines muss ich sagen so ein Markt ist anstrengend und geht sehr lange, bei dem Wetter.
Tanja musste dann ja irgendwann wieder weg. Also blieb ich mit Astrid und Gabi alleine am Stand. Am Abend beim Aufräumen stosste dann noch Nadine zu uns und hat uns geholfen alles aufzuräumen. Und im Auto zu verstauen. Ich sag Euch das war voll bis unter die Decke.
Bei Astrid zu Hause musste dann alles ausgeräumt und umgebiegen werden. Das machten Astrid und Gabi, am gleichen Abend noch, so gut wie es ging. Ja warum der ganze Stress ? Das kann ich euch sagen, am andern Tag fand noch das Herbsttreffen vom Verein statt.
Ich kann euch was sagen, nie mehr alles am gleichen Wochenende. Ne Ne läck waren wir kaputt.